Über uns

461763_420629901281120_1716105131_oWer bislang glaubte, dass man sich entweder für ein robustes umgängliches Pony
oder für ein schickes und leistungsstarkes Sportpferd entscheiden muss
und das eine das andere ausschließt,
hat offensichtlich noch kein Connemara kennengelernt.

549188_574822039195238_1086793011_nDieser alte Spruch aus Connemara-Kreisen beschreibt diese irischen Alleskönner absolut treffend!
Wir betreiben im Osten Österreichs eine kleine Connemarazucht, unser Ziel ist es, genau diesen Alleskönner für Sie zu züchten – ein rittiges, ausdrucksstarkes Kleinpferd mit viel Gangvermögen im Ponymaß, das trotz sportlicher Qualitäten durch seinen Rassetyp besticht.

Unser Gestüt liegt im niederösterreichischen Wagendorf, etwa mittig zwischen St. Pölten und Wien.

536498_430991946911582_1343951767_nSeit 2010 züchten wir in kleinem Rahmen Connemaraponys – wir legen größten Wert auf typvolle und charakterstarke Ponys mit erstklassigen Bewegungen. Sie wachsen im Herdenverband auf, leben ganzjährig im Offenstall – hier wird der Grundstein für das ganze Ponyleben gelegt. Durch die Haltung in der gemischten Herden mit Pferden unterschiedlichster Rassen und Alters entwickeln sie von Klein auf ein gutes Sozialverhalten, dies ermöglicht ein artgerechtes Heranwachsen unserer Fohlen und Jungpferde.

944297_610953352248773_42831597_n

Alle unsere Jungpferde verbringen die Sommermonate auf weitläufigen Weideflächen, der steinige Boden im Offenstall (auch im Winter permanente Bewegungsmöglichkeit!) fördert harte, belastbare (Bar-)Hufe. Vom ersten Lebenstag an werden unsere Ponykinder bestmöglich versorgt, werden regelmäßig dem Schmied vorgestellt und bleiben 6-8 Monate bei der Mutterstute. Wenn sie abgesetzt werden, kennen sie das Fohlen-ABC – sie sind menschenbezogen, halfterführig, geben Hufe und können Hängerfahren. Ansonsten gehen wir sehr bedacht mit den kleinen Pferdekindern um, um sie nicht durch zuviel „Menschengetüddel“ abzustumpfen – unsere kleinen Neugierdsnasen sollen ausreichend Zeit haben, in der Herde groß zu werden. Ab etwa 3 Jahren werden unsere Jungpferde anlongiert und freigesprungen, mit 4 Jahren behutsam angeritten.

19860_109796762364437_4755865_nUnser Präfix „Fairytales“ entwickelte sich durch unsere erste Zuchtstute, Mhara v. Spinway Keepsake, die von uns liebevoll „Mhärchen“ genannt wird – da war der Sprung zu „Fairytales“, den Märchenponys, kein Großer :)188599_203825249628254_7150163_n946690_620152471328861_207246997_n


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar